direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Jugend forscht 2016 Regionalwettbewerb Berlin-Mitte

Lupe

Ende Februar 2016 verwandelt sich das wissenschaftliche Versuchsfeld des Produktionstechnischen Zentrums (PTZ) an der TU Berlin wieder in eine quirlige Landschaft voller Jungforscherinnen und -forscher.

"Eignen sich Menschen als Ladungsträger", "wie heiß ist Liebe" und "wie kann die Raumluft in Unterrichtsräumen verbessert werden"? Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben Berliner Nachwuchsforscherinnen und -forscher in der Ausstellung „Wissensexplosion – Jungforscher präsentieren!“

Im Versuchsfeld des Produktionstechnischen Zentrums Berlin (IWF) inszenieren rund 100 Kinder und Jugendliche ihre diesjährigen Beiträge zu den Wettbewerben „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ für Euch und die breite Öffentlichkeit.

Der Eintritt ist frei.

 

24.02.2016  - 9 bis 12 Uhr

Produktionstechnisches Zentrum (PTZ), TU Berlin

Pascalstr. 8-9, 10587 Berlin

Wegbeschreibung hier klicken

Jugend forscht

Lupe

Jugend forscht ist der größte und bekannteste naturwissenschaftlich-technische Nachwuchswettbewerb in Deutschland. In sieben Fachgebieten treten die Jungforscher an. Bereits im Jahre 1965 hat der damalige Chefredakteur Herni Nannen der Zeitschrift "Stern" den Wettbewerb initiiert und dieser wird nun jährlich von dem Stiftung Jugend forscht e.V. veranstaltet.

Jungforscherinnen und Jungforscher bis 21 Jahre können sich jährlich bis zum 30. November bei Jugend forscht anmelden. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 starten in der Juniorensparte "Schüler experimentieren". Jugendliche ab 15 Jahren starten in der Sparte "Jugend forscht".

Beim Wettbewerb gibt es keine voregebenen Aufgaben. Das Forschungsthema wird frei gewählt. Wichtig ist aber, dass es sich einem der sieben Fachgebiete zuordnen lässt: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik sowie Technik stehen dabei zur Auswahl.

Das Fachgebiet Montagetechnik und Fabrikbetrieb richtet den Regionalwettbewerb Berlin-Mitte aus und bietet Unterstützung für die Wettbewerbsteilnehmer/innen bei inhaltlichen Fragen.

 

Jugend forscht Berlin - Produziert von Studenten der Dekra Hochschule Berlin - Interview: Professor Seliger from CubeFactory on Vimeo.

 

 

Öffentliche Ausstellung am zweiten Wettbewerbstag

Lupe

Am zweiten Wettbewerbstag, also dem 24. Februar 2016 zwischen 9 und 12 Uhr, veranstalten wir bei uns im Versuchsfeld die sogenannte Wissensexplosion. Das ist eine öffentliche Ausstellung, bei der Ihr Euren Freunden, Familien oder Eurer Klasse zeigen könnt, woran Ihr in den letzten Monaten geforscht habt. Ladet sie ein, der Eintritt ist frei und eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Auftakt zur 51. Wettbewerbsrunde

Lupe

Sei neugierig und kreativ, stelle Fragen und suche Lösungen, forsche, erfinde und experimentiere...

Willst auch Du bei "Jugend forscht" 2014 dabei sein, dann findest Du alle Infos auf der Website der Stiftung Jugend forscht

Anmeldeschluss ist der 30.11.2015.

Auftakt zur 50. Wettbewerbsrunde

Lupe

Sei neugierig und kreativ, stelle Fragen und suche Lösungen, forsche, erfinde und experimentiere...

Willst auch Du bei "Jugend forscht" 2014 dabei sein, dann findest Du alle Infos auf der Website der Stiftung Jugend forscht

Anmeldeschluss ist der 30.11.2014.

Auftakt zur 49. Wettbewerbsrunde

Lupe

Sei neugierig und kreativ, stelle Fragen und suche Lösungen, forsche, erfinde und experimentiere...

Willst auch Du bei "Jugend forscht" 2014 dabei sein, dann findest Du alle Infos auf der Website der Stiftung Jugend forscht

Anmeldeschluss ist der 30.11.2013.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Dipl.-Ing. Bernd Muschard
Tel.: +49 (0)30 / 314-26865
Raum PTZ 327

M.Sc. B.Eng. Bastian Müller
+49(0)30/314-73808
Raum Raum 306

Lupe

Bildergalerie: Jugend forscht 2014    

Lupe

Bildergalerie: Jugend forscht 2013